Projekt BaKIM hebt ab Projekt BaKIM hebt ab

Startseite > Digitaler Zwilling | Welterbe, Programm Smart City

Digitaler Zwilling | Welterbe

Der digitale Zwilling bildet die Welterbestadt im virtuellen Raum nach. Sensoren reichern den Zwilling mit Echtzeitdaten aus der Stadt an. Auf dieser Basis werden Planungen simuliert und veranschaulicht. Die Datenbasis soll bereichsübergreifend nutzbar sein und unterstützt Mobilitäts- und Energieplanung ebenso wie die Krisenprävention oder ein Leitsystem für Menschen mit Einschränkungen. Durch Werkzeuge der Öffentlichkeitsbeteiligung und langfristige Dokumentation des Welterbes wird zusätzlicher Mehrwert geschaffen.


Donnerstag, 28. Juli 2022

Projekt BaKIM hebt ab

Digitaler Zwilling | Welterbe

Projekt BaKIM hebt ab

Wie eine Drohne hilft, den Baumbestand in Bamberg zu sichern

Ein spezielles Fluggerät sammelt für ein Smart-City-Projekt Daten, um dem Klimawandel gezielter begegnen zu können.

weiterlesen

Donnerstag, 18. November 2021

Projekt Smarte Besucherlenkung:

Digitaler Zwilling | Welterbe

Projekt Smarte Besucherlenkung:

Das Projekt lenkt Besucher:innen gezielt mithilfe eines Routenplaners durch Bamberg, um Menschenansammlungen zu umgehen. Eine Datenbank mit Sehenswürdigkeiten, Museen u.v.m wird kombiniert mit Echtzeitinformationen zum Fußgängeraufkommen in diesen Gebieten. Die Web-App zeigt dann die entsprechenden Wege auf, die alternativ genutzt werden können, um überfüllte Teile der Stadt zu vermeiden. Kleine Sensoren, die an strategischen Stellen der Stadt angebracht sind, messen diese Werte. Strenge Vorgabe ist dabei, dass über die Sensoren keinerlei personenbezogenen Daten ausgelesen werden können.

Mehr Infos gibt es unter bamberg-gestalten.de


Donnerstag, 18. November 2021

Projekt Nachhaltigkeitskennzahlen

Digitaler Zwilling | Welterbe

Projekt Nachhaltigkeitskennzahlen

Das SDG-Dashboard:

Zur Messung der 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) haben die Vereinten Nationen weltweit vergleichbare Kennzahlen entwickelt. Anhand dieser Kennzahlen kann nachvollzogen werden, wie zukunftsfähig Bamberg ist. Derzeit werden diese Zahlen von verschiedenen Fachämtern händisch gesammelt und unregelmäßig in Nachhaltigkeitsberichten veröffentlicht. Das Projekt automatisiert entsprechende Zahlen und führt sie auf einer digitalen Oberfläche zusammen. So können die Daten als Entscheidungsgrundlage dienen und die Transparenz der Verwaltung erhöhen.

Mehr Infos gibt es unter bamberg-gestalten.de


Donnerstag, 18. November 2021

Regionale Ernährung

Digitaler Zwilling | Welterbe

Regionale Ernährung

Immer mehr Konsument:innen legen Wert auf regionale Erzeugnisse und kurze Transportwege. Die Digitalisierung kann Erzeuger:innen und Verbraucher:innen vor Ort zusammenbringen und regionale Wertschöpfungskreisläufe und damit eine nachhaltige Entwicklung unterstützen.


Donnerstag, 18. November 2021

Projekt „Digitaler Zwilling“:

Digitaler Zwilling | Welterbe

Projekt „Digitaler Zwilling“:

Der digitale Zwilling bildet die Welterbestadt virtuell nach. Dadurch können Planungen simuliert und veranschaulicht werden. Mittels Sensoren kann der digitale Zwilling mit Echtzeitdaten aus der Stadt angereichert werden. Über das Projekt können Orte wie historische Innenhöfe, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, begutachtet und erkundet werden. Der digitale Zwilling ist gleichermaßen für Planungszwecke wie für touristische Zwecke nutzbar.

Wie so ein digitaler Zwilling aussehen könnte, sehen Sie in dieser Simulation:


Montag, 19. Juli 2021

Stadt Bamberg erhält 450.000 € im Rahmen des Programms „Kommunal? Digital!“

Digitaler Zwilling | Welterbe

Stadt Bamberg erhält 450.000 € im Rahmen des Programms „Kommunal? Digital!“

Erneut erhält unsere Smart City Bamberg eine bedeutsame Förderung für ein digitales Projekt. Für das Projekt „Drohnenbefliegung von Baumkronen“ überreichte  Staatsministerin Judith Gerlach dem Smart City Programmleiter Sascha Götz den Förderbescheid. Das Bayerische Digitalministerium prämierte mit dem Wettbewerb „Kommunal? Digital!“ an diesem Tag die 10 besten digitalen Lösungen smarter Kommunen aus Bayern mit einer Gesamtsumme von 5 Millionen Euro. Die Projektideen sollen dabei einen technologischen Ansatz haben, auch auf andere Kommunen anwendbar sein sowie einen sparsamen Umgang mit wertvollen Ressourcen ermöglichen.

Das Bamberger Projekt trifft diesen Kerngedanken genau und wurde deshalb bei einem Gesamtbudget von 500.000€ mit der Höchstsumme an Förderung dotiert.

weiterlesen

Mittwoch, 16. Juni 2021

Digitaler Zwilling | Welterbe

Welterbe & Digitalisierung

Unsere Clusterpartnerin Patricia Alberth erklärt in diesem kurzen Video warum Welterbe und Digitalisierung perfekt miteinanander zu verbinden sind und welche Projekte in diesem Bereich geplant sind. Neben der Welterbevermittlung durch interaktive Stationen im Zentrum für Welterbe, gilt es mit digitalen Mitteln nämlich auch das 3D- Stadtmodell weiterzuentwickeln. Weitere spannende Projekte im Rahmen des Smart City Programms erfahren Sie im Video!


Freitag, 14. Mai 2021

Das Cluster Welterbe auf bamberg-gestalten.de

Digitaler Zwilling | Welterbe

Das Cluster Welterbe auf bamberg-gestalten.de

Um den Austausch zwischen den verschiedenen Plattformen sicherzustellen, vermerken wir an dieser Stelle den Auftritt des Clusters Welterbe / Digitaler Zwilling. Konkrete Projekte – sobald sie vorliegen – werden auf https://bamberg-gestalten.de/welterbe-digitaler-zwilling von allen Interessierten diskutiert. Schauen Sie gerne einmal vorbei!